Schätze die Person, die du bist.

Meine heutige Teebeutelbotschaft: Schätze die Person, die du bist.

Gar nicht so einfach. Wir leben nicht in einem luftleeren Raum. Und auch wenn wir immer so tun, als sei uns die Meinung anderer egal, schauen wir dann doch mal nach links und rechts, vergleichen uns, zweifeln an uns, stellen uns in Frage.
Damit meine ich jetzt nicht nur den Vergleich mit den gängigen Schönheitsidealen. Auch so Trends rennen wir ab und zu hinterher, obwohl wir meinen, völlig frei davon zu sein.
Ich jedenfalls ertappe mich dann doch. Es fängt schon morgens an, wenn ich überlege, was ich anziehen soll. Sehe ich darin nicht dick aus? Ist das nicht eigentlich eher was für jüngere Frauen? Macht mich das nicht alt? Ihr wisst bestimmt, was ich meine. Oder wenn ich einkaufe – die normalen Nudeln oder doch die Vollkornteile? Das normale Gemüse oder der Griff zum Bioprodukt? Mache ich dieses oder jenes aus Überzeugung, oder weil ich denke, dass man es so machen sollte? Das es von mir erwartet wird?

Heute hauen wir all diese Überlegungen einfach mal über Bord und sind die Person, die wir sind und schätzen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.