Immer schön das Schlüsselloch im Auge behalten.

Ich habe mich ausgesperrt – aus meiner eigenen Webseite.

Ich saß mit meinem Schlüssel in der Hand vor der Tür – leider hatte die Tür kein Schloss, um hinein zu gelangen. Das hatte ich beim Umbau vergessen.

Lustig, dass der Freundin und mir das auch im echten Leben schon passiert ist. Die Tür und der Rahmen waren fertig – alles ganz toll aus Holz maßgefertig und beim Schauen, ob es noch irgendwo schleift oder hakt, schlossen wir die Tür… Wir haben es irgendwie hin bekommen (am Ende hilft oft nur rohe Gewalt).

Rohe Gewalt musste ich für den Einlass auf dieser Seite nicht anwenden. Ich suchte und fand die Hintertür, die mir ein umständliches Eintreten ermöglichte.

Da ich ein positiv denkender Mensch bin, freue ich mich,  etwas dazu gelernt habe.

 

Die heutige Musikauswahl hat nicht wirklich was mit dem Inhalt des Textes zu tun. Es ist einer meiner Lieblingsstücke, die ich schon mit diversen Musikern auf Sessions gespielt habe. Um so mehr freute es mich, dass Fergal Scahill es in seinem Projekt „Fiddle Tune a Day 2017“ aufgenommen hat.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.