Ich bin alt!

Seit gestern ist es offiziell – ich bin alt!
Die Vorboten waren seit Monaten unterwegs – PC-Kurs für Senioren im Briefkasten, Treppenlift-Angebote via E-Mail.

Gestern dann das untrügliche Zeichen, dass selbst ich nicht mehr wegwischen konnte – mir wurde in der U-Bahn ein Platz angeboten. Ein junger Mann stand für mich auf. In einer vollen U-Bahn bot er mir seinen Platz an. Deutlicher geht es nicht mehr.

Ich bin alt! Ich sehe so gebrechlich aus, dass Mitfahrende glauben,  ich  breche zusammen, wenn sie mir nicht einen Sitzplatz anbieten. Dabei habe ich mich gerade gestern super gut gefühlt.

In nächster Zeit werde ich die U-Bahn meiden. Mit dem Rad komme ich ebenfalls an mein Ziel.

Ich zu alt – das wollen wir erst mal sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.