Ist das glutenfrei?

Wenn man bestimmte Lebensmittel nicht isst – aus welchen Gründen auch immer – dann setzt die Umwelt es oft mit dem Dasein als Vegetarier gleich. Die Gespräche am Buffet gestalten sich wie folgt:
„Du, ich darf kein Gluten essen.“
„ Schau mal hier, alles ohne Fleisch, kannst Du alles essen.“
„Ich esse ganz gern Fleisch, nur kein Gluten“
„Du, das ist vegetarisch, kannst Du essen.“

Gestern Abend war ich mit Freundinnen in einer gastronomischen Einrichtung. Eine Freundin bestellte eine Leberknödelsuppe und fragte, ob diese glutenfrei sei. Der Kellner erwiderte, dass die Leberknödel tatsächlich aus Leber gemacht sind. Dies sei nicht schlimm, sagte die Freundin, denn Leber esse sie ganz gern, Hauptsache die Suppe sei ohne Gluten. Ja, das wäre sie, bestätigte der Kellner. Also wurde diese bestellt.
Nach einer Weile kam er mit einem Teller wieder, auf dem ein kleines ausgehöhltes Brot lag, in dem die Suppe serviert wurde. Genau genommen gab es also Leberknödelsuppe im Brotkorb.
Wir sahen den Teller an, wir sahen den Kellner an, wir sahen uns an und fingen schallend an zu lachen. Sie bestellt eine Suppe ohne Gluten und bekommt sie in einem Brot serviert? Noch beim Aufschreiben muss ich lachen, denn die Situation war total absurd und lässt sich wohl kaum noch toppen.
Schließlich bekam sie ihre Suppe dann doch noch – allerdings sah diese sehr traurig aus – ein einsamer Klops schwamm in einer braunen Flüssigkeit, ganz allein, ohne irgendwelche anderen Zutaten um ihn herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.