Ich telefoniere!

Kennt Ihr diese Menschen, die auf einen einreden, obwohl man mitten in einem Telefongespräch ist?
Heute Morgen wieder. Ich telefoniere und der Kollege steht in der Tür und fragt mich was.  Ich deute auf das Telefon in meiner Hand und signalisiere, dass ich gerade telefoniere. Das störte ihn nicht, denn er redete weiter. Ich bat meine Gesprächspartnerin am Telefon kurz inne zu halten und sagte dem Kollegen, dass er sich bitte gedulden solle, ich telefoniere gerade. Seine Antwort: „Du, nur ganz kurz!“ und redet auf mich ein. Ich beendete höflich mein Telefonat. Kaum habe ich aufgelegt, schrie ich den Kollegen an und fragte, ob er noch alle Latten am Zaun hätte und ob er schon mal was von Höflichkeit gehört hätte und Abstand? Er sehe doch, dass ich telefoniere und wenn ich sage, er solle sich gedulden, dann meine ich genau das und nicht, dass er weiter schnattert.

Ja ich weiß, am frühen Morgen (es war noch nicht mal um acht) vielleicht nicht die angemessenste Form, auf so etwas zu reagieren. Aber mal ehrlich – platzt Euch nicht auch manchmal der Kragen und Ihr reagiert heftiger, als es in dem Moment vielleicht angebracht gewesen wäre?

Da das Lautwerden sonst so gar nicht meine Art ist, ist er etwas erschrocken aus meinem Büro raus getaumelt. Ich glaube, der stört mich nicht mehr beim Telefonieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.