Gleich geht es los!

Ein Blick auf den Wecker – 6:30 Uhr. Draußen im Hof ist Bewegung – der Müll wird abgeholt und die Männer reden laut, um die Geräusche der rollenden Tonnen zu übertönen.
Es wird ein ereignisreicher Tag und ich liege schon eine Weile wach.
Die Ruhe vor dem Sturm – ich mag diese Zeit, in der ich nichts mehr machen kann, wenn alles das, was ich von meiner Seite machen konnte, gemacht wurde. Es liegt dann eine gewisse Spannung in der Luft  und die Gewissheit: alles wird gut.

Der Wecker klingelt. Zeit, um sich in die vor mir liegenden Ereignisse zu stürzen.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Sommertag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.