Der schwere Weg zum Zahnarzt

Woher kommt eigentlich die Angst vor dem Zahnarzt? Ist es etwas, was einem inne wohnt oder bekommt man diese Angst beigebracht? Sind es Erfahrungen, die man gemacht hat oder einfach nur diese Angst, ausgeliefert zu sein? Oder die Tatsachen, dass das alles so nah am Gehirn statt findet?
Warum haben einige Menschen super gute Zähne und andere müssen ständig zu aufwendigen Behandlungen, trotz putzen und Verzicht auf Zucker und Säuren?
Gestern war ich beim Zahnarzt und ich habe mir – auf dem Stuhl liegend – eben diese Fragen gestellt. Was macht mir denn so ein ungutes Gefühl, wenn dieser Termin näher rückt?

Ich kam zu keinem Ergebnis – und so werde ich auch bei meinen nächsten Terminen dieser Art mit feuchten Händen und ungutem Gefühl in die Praxis gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.