Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt. (E.Hubbard)

Es wird gesagt, dass sich die negativen Eigenschaften eines Menschen mit dem Alter verstärken. Und da jeder Mensch nicht nur gute Eigenschaften hat, sondern auch die ein oder andere Eigenart in sich bürgt, ist es mitunter schwierig, mit anderen Menschen in Harmonie und Einklang zu leben. Da gibt es die, die an allem was auszusetzen haben, egal wie gut oder schön ein Augenblick gerade ist. Oder die ewigen Harmoniebedürftigen, die einen immer den Vortritt lassen oder das letzte Stück Kuchen, mit denen man sich nie wirklich streiten kann. Oder die Misstrauischen, die hinter jedem Gespräch ohne sie eine Verschwörung wittern.

Wir alle haben viel erlebt im Leben: Gutes und Schlechtes, Erheiterndes und Schmerzvolles, Schönes und Tragisches. Das alles hat uns zu dem gemacht, was wir sind, bestimmt unser Handeln und Tun. Schön, dass man dann von Menschen umgeben ist, die einen so lieben, wie man ist und man selber ebenfalls eine gewisse Altersweisheit erreicht hat, die einen die Freunde lieben lässt, wie sie sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.