Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht. (J.Anouilh)

Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
Das ist doch mal ein schönes Motto zum Wochenende. Man kann es so schön auf jede Situation anwenden. Nehmen wir die Dinge so gelassen wie möglich und machen das Beste draus: das Wetter (bei uns sieht es schon wieder nach Regen aus), die Mitmenschen, vielleicht ja den Verkehr, wenn man gerade unterwegs ist und sich von Stau zu Stau hangelt oder beim Einkaufen mal wieder genau an der Kasse steht, die einfach nicht vorwärts gehen will…
Ein positives Motto soll unseren Tag begleiten und verschönern. Versuchen wir, das heute zu leben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.