Von der Gelassenheit bis zur gelassenen Heiterkeit ist noch ein weiter Weg.

Es gibt doch kaum einen Tag, an dem man nicht vor Situationen steht, die einem eine gewisse Gelassenheit abverlangen. Sei es im beruflichen Umfeld, die Mitmenschen, der Straßenverkehr – immer wieder Momente, in denen man tief ein- und ausatmen sollte und die nötige Gelassenheit benötigt, um nicht aus der Haut zu fahren.

Ich werde mich heute also in gelassener Heiterkeit üben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.