Tag der Erde

Heute ist Tag der Erde.
Ich dachte mir, dass ich was ganz bedeutungsschwangeres schreiben werde – allein mir wollte nichts einfallen. Nur so Dinge wie: wir sind nur zu Gast auf dieser Welt oder wir haben uns die Erde nur von unseren Kindern geborgt oder ähnliche plakative Slogans, die zu solchen Anlässen immer gern gesagt werden. Aber das alles bin nicht ich. Also lasse ich es mit den  Sinnsprüchen und werde den Tag im Garten sitzend beenden, freue mich an meinen Aussaaten, höre den Vögeln zu und lasse die Welt auf mich wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.