Habt Ihr nichts zu tun?

Heute musste ich Teile holen und aus diesem Grund mit dem Auto am  Morgen quer durch die Stadt fahren. Es war 9 Uhr und ich erwartete, dass der schlimmste Verkehr schon durch ist. Aber weit gefehlt – ich fuhr fast die gesamte Strecke im 1. Gang.
Die ganze Zeit habe ich mich gefragt, was die vielen Menschen in den Autos vor und hinter mir hier so machen. Haben die nichts zu tun? Müssen die nicht an irgendwelchen Schreibtischen Belege von links nach rechts schieben oder an der Werkbank wichtige Teile fertigen, Kaffee verkaufen oder Projekte machen? Warum sitzen sie im Auto und verstopfen die Straßen? Haben sich alle zur gleichen Zeit zum Teileholen verabredet? Oder fahren sie einfach nur so durch die Stadt, weil sie nichts Besseres zu tun haben? Testen sie gar neue Autos im Stadtverkehr? Überbringen sie Grußbotschaften oder wichtige Post?

Ich weiß darauf keine Antwort. Ich weiß nur, dass ich beim nächsten Mal wieder das Rad benutze – egal ob es regnet oder nicht. Das schont meine Nerven, ist schneller und obendrein tue ich noch was – nein sicherlich nicht etwas für die Gesundheit, bei all den Abgasen. Auf jeden Fall etwas gegen den Winterspeck!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.