Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann…

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (Niebuhr)

Das ist doch mal ein guter Wocheneinstieg. Üben wir uns in dieser Woche in Gelassenheit und versuchen die Dinge hinzunehmen, ohne uns aufzuregen oder verzweifelt etwas ändern zu wollen, was doch nicht zu ändern ist.

Ich nehme mir das immer mal wieder vor, aber im Eifer des Gefechts vergesse ich es dann doch. Vielleicht sollte ich den Spruch groß an die Wand pinnen? Und bevor ich was Unüberlegtes tue, ihn lesen und tief ein- und ausatmen?

 Habt eine schöne erlebnisreiche  Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.