Die Pracht der Gärten aber hat stets die Liebe zur Natur zur Voraussetzung.(de Staël)

Die Gartensaison will langsam vorbereitet werden und so blätterte ich gestern im brandneuen Gartenkatalog. Die Fülle an Blumen und Farben, die einem da geboten werden, nimmt mir fast den Atem. Leider gelingt es mir nicht mal ansatzweise, diese Pracht im Garten zur Entfaltung zu bringen.

Aber abgesehen von den farbenfrohen Blumen, gibt es auch immer wieder neue Züchtungen, für die Balkongärtner unter uns. Und so stieß ich gestern auf mein ganz persönliches Highlight: „Tomatato“. Da reifen unten im Topf Kartoffeln und oben Tomaten. Sowohl Tomaten als auch Kartoffeln sind Gemüsesorten, die ich gern und auch viel in der Küche verwende. Nun habe ich das alles in einem Topf.
Nur mit der Ernte muss ich mir was überlegen. Entweder ich esse Tomaten oder Kartoffeln. In dem Moment, wo ich die Kartoffeln ernte, verlieren die Tomaten ihren Boden…

Die Gartensaison kann kommen – ich freue mich auf Tomatato!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.