Wie viel Freunde und Freundinnen können wir vertragen?

Wie viel Freunde und Freundinnen können wir vertragen? Habt ihr so etwas wie eine Grenze, bis zu der ihr neue Freunde oder Freundinnen aufnehmt?
Ich habe mich das gefragt.

Neulich habe ich eine ganz sympathische und interessante Frau kennengelernt. Wir haben ewig miteinander geschwatzt und es stellte sich gleich so ein vertrautes Gefühl ein, als wenn wir uns schon ganz lange kennen. Lose haben wir uns verabredet – wir wollten uns auf jeden Fall wieder treffen und unser anregendes Gespräch weiter führen.

Aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke, dann weiß ich gar nicht, wann und wie ich eine neue Freundschaft unterbringen soll. Ich weiß, dass das blöde klingt und wenn ich das aufschreibe, noch viel mehr. Aber ich habe jetzt schon Schwierigkeiten, allen Menschen, die ich mag, gerecht zu werden. Manche Freundin würde ich gern öfter sehen – allein die Zeit gibt es nicht her. Da muss mitunter ein Anruf oder eine Konversation via SMS ausreichen. Wie dann noch jemanden aufnehmen?

Wie machen es andere Leute, wie organisieren die ihren Freundeskreis?

Vielleicht sollte ich im Januar – wenn ich denn hoffentlich mehr Zeit habe – diese losen Enden zusammen führen und mich trauen, neue Menschen in den Kreis der Freundinnen und Freunde aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.