Sommer in der Stadt

Sommer in Berlin.
Eigentlich mag ich das sehr. Im Sommer ist die Stadt leerer, die Menschen entspannter und zumindest in den Zeiten, in denen ich unterwegs bin, sind die Straßen und öffentlichen Verkehrsmittel nicht so voll. In diesem Jahr ist alles anders. Die Sommerferien haben begonnen – aber anstatt der Leere und der entspannten Zeiten, brach hier der öffentliche Personennahverkehr zusammen. An verschiedenen Abschnitten wird gebaut und so sind viele Hiergebliebene gezwungen, auf das Auto umzusteigen. Ich zwänge mich mit dem Rad Morgen für Morgen an den sich stauenden Autos vorbei. Alle sind genervt und fluchen vor sich hin – was durch das Wetter noch begünstigt wird.

Sommer in der Großstadt eben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.