Alle Frauen sind schön!

Gestern las ich mal wieder die Schlagzeile: 40 ist das neue 20.

Was heißt das eigentlich? Das wir jünger sind als unsere Eltern in unserem Alter, ist jetzt nicht die allerneueste Erkenntnis. Nicht nur im Kopf, sondern unsere ganze Art zu denken und zu leben ist eine andere. Aber das war bei meiner Mutter nicht anders als bei deren Mutter und deren Mutter…

Dazu dann ein Bild von einer strahlend schönen faltenfreien Schauspielerin  in den 40-gern.

Im realen Leben schaue ich mir die Frauen in meinem Alter an und stelle fest, dass wir alle so alt aussehen, wie es unserem Alter entspricht. Ich bin über 40 und sehe so aus. Und das finde ich gut: alle meine Erfahrungen die ich gemacht habe, alle Zeiten (die guten und die schlechten) finden sich darin wieder. Jede einzelne Falte ist gelebtes Leben, jedes graue Haar habe ich mir verdient. Warum sollte ich mit aller Macht versuchen, jünger auszusehen? Warum soll ich morgens, bevor ich aus dem Haus gehe, sämtliche Tinkturen und Cremes und Wässerchen anwenden, die in der Werbung ein strahlend jugendliches Aussehen versprechen? Versteht mich nicht falsch – ich mag gepflegte Frauen – sie sollten dabei aber aussehen, wie sie aussehen.

Mit der Freundin schlenderte ich gestern – auf der Suche nach einem Spiegel – durch den Baumarkt . Als wir beide vor einem Exemplar standen und ich uns in dem Rahmen sah, dachte ich an ein Plakat, das in ihrer Wohnung hängt: Alle Frauen sind mutig! Stark! Schön! Und aus dem Spiegel schauten mich zwei wunderschöne Frauen mit einer tollen Ausstrahlung an.

Es ist mal wieder Zeit, sich das bewusst zu machen. Wir müssen nicht unser Leben lang 20 Jahre alt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.