Gedanken sind keine Fakten

Diesen Satz habe ich gestern gelesen und fand ihn so passend.
Sicherlich kennt Ihr dieses Phänomen, dass wir uns Gedanken darüber machen, was andere denken oder plötzlich das Gefühl haben, dass wir seltsam angesehen werden. Wir malen uns in unseren Köpfen aus, was in den Köpfen der anderen vorgeht und interpretieren jedes Wort, jede Geste, jeden Blick und zerren es  so hin, dass es auf unsere Vermutung passt. Dabei wissen wir doch gar nicht, was dem Gegenüber durch den Kopf geht, ob er wirklich uns seltsam anschaut oder nur so in die Gegend sieht.

Unsere Phantasie geht manchmal mit uns durch und wir bauen gedankliche Szenarien, die nicht im entferntesten der Realität entsprechen. Wenn wir aber mal in uns gehen, durchatmen und vielleicht den Blick von innen nach außen wenden, können wir feststellen, dass es alles in unserem Kopf statt findet.

Gedanken sind eben keine Fakten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.