Der Wahrheit ins Auge sehen

Gestern hatte ich ein Erlebnis der besonderen Art.

Wie jeden Tag kam der Paketbote gut gelaunt und brachte jede Menge Kisten und Kartons ins Büro. Es waren diesmal Pakete für mich dabei (die Weihnachtszeit lässt grüßen). Er strahlte mich an, übergab mir meine Pakete mit dem Satz  „Da sind bestimmt Geschenke für die Enkel drin. “

Hatte ich mich verhört? Sagte er mir gerade mit diesem einen Satz, ich sei alt und sehe aus wie eine Omi?
ICH?
OMI?
Ich, die drei Mal die Woche ins Fitnessstudio rennt, die bei Wind und Wetter mit dem Rad zur Arbeit fährt, die sich am Wochenende im Garten tummelt. Mich hat er alt genannt?

Er versuchte sich dann noch zu rechtfertigen, begab sich jedoch nur tiefer in den Fettnapf.

Ich und Enkel – pah, das hat er nicht umsonst gesagt. Die Keksdose bleibt ab heute zu, der Kaffee wird gestrichen. Dem wird nicht so leicht verziehen.
Oma, dass ich nicht lache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.