Alles ganz schön mystisch!

Die Nacht klopfte es laut an meiner Wohnungstür. Weil die junge Mitbewohnerin noch unterwegs war, dachte ich, dass sie ihren Schlüssel vergessen hatte und ging zur Tür. Vorsichtig nahm ich den Hörer der Gegensprechanlage in die Hand, aber da war nur der Straßenlärm zu hören. Hinter der Tür war eindeutig jemand, der auf meine Nachfrage, wer er sei, jedoch nicht reagierte. Also stand ich mit klopfendem Herzen da und wartete, bis die Person sich entfernte. Ich schaute aus dem Fenster und konnte niemanden sehen. Ich rief bei der Mitbewohnerin an, aber sie vergnügte sich noch beim Tanzen und war nicht mal in der Nähe des Hauses.

Völlig aufgewühlt legte ich mich wieder ins Bett und konnte ewig nicht wieder einschlafen. Wer war die Person, die hinter meiner Tür stand? Warum antwortete sie nicht? War das Klingeln nur ein Vorwand, um mich aus meinem Zimmer zu bekommen? Bin ich gar nicht allein in der Wohnung? Ist dieses Klingeln Teil eines viel größeren Szenario?

Als ich heute morgen meine Pflanzen gießen wollte, sah ich in einem Blumentopf, in dem ich eigentlich eine Rose ziehe, ein unheimliches Gewächs, welches ich nicht gepflanzt oder gesät habe.

Und jetzt frage ich Euch – das kann doch alles kein Zufall sein. Gibt es Außerirdische, die mein Nervenkostüm auf die Probe stellen? Führen sie heimlich Experimente durch? Werde ich des Nachts entführt und kann mich daran nicht erinnern und finde mich deshalb hinter der Wohnungstür wieder, in dem Glauben, das ich selbst dort hin gegangen bin, weil ich ein Klopfen gehört habe?

Ich schaue definitiv zu viele Krimis und Mysteryserie. Ich brauche  ganz dringend Urlaub!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.