Wo bleibt der Schulterschluss?

Gestern Abend sah ich eine Sendung, in der es im weitesten Sinne um die #meToo Debatte ging.
Erstaunt war ich, dass diesmal denn doch mehr Frauen in der Runde saßen, als es sonst der Fall ist. Aber die Sendung war für mich unerträglich. Zum einen ging es um Respekt, den Mann und Frau gegenseitig haben sollten und gleichzeitig schnitt der Moderator den Frauen die Sätze ab, indem er unterbrach, rein redete – soviel also zum Respekt. Und wie immer war wieder die eine Frau dabei, die alles leugnete und unterm Strich erklärte, dass sie das nicht verstehen könne und die Frauen seien selbst Schuld. Ich verstehe es nicht. Wie kann sich eine Frau hinsetzen und in Frage stellen, was Frauen in allen Altersgruppen täglich erleben?

Wo bleibt denn endlich der Schulterschluss der Frauen? Warum schaffen es Männer – egal wie unterschiedlich sie auch sind – sich zu den unterschiedlichsten Themen zusammen zu tun und Frauen nicht? Was bitte ist denn so schwer daran, ein starkes Netzwerk aufzubauen zwischen ALLEN Frauen, auch wenn ich vielleicht nicht in jedem Punkten einer Meinung bin?

Liebe Frauen – wie wollen Respekt? Wir wollen die Hälfte der Welt? Dann müssen wir Bündnisse schließen, Netzwerke schaffen – mit allen Frauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.