Wenn du in einem Loch sitzt, musst du zuerst mit dem Graben aufhören.

Dieses Sprichwort finde ich sehr passend. Einige von uns kennen bestimmt die Situation, in der wir in einem Loch sitzen und das Gefühl haben, nicht heraus zu kommen. Da bedarf es dann jemanden von Außen, der einen hilft, den Rand der Grube zu erreichen, um wieder heraus zu kommen. Oder uns helfen, mit dem Graben aufzuhören. Leichter gesagt als getan, wenn man tief drin steckt und nicht aufhören kann.

Ich wünsche Euch für den heutigen Tag einen Menschen an Eurer Seite, der sich Zeit für Euch nimmt.

2 Gedanken zu „Wenn du in einem Loch sitzt, musst du zuerst mit dem Graben aufhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.