Wie halte ich eine Rede?

Mir wurde die Ehre zuteil, am Montag eine Rede zu halten. Es ist eine Dankesrede vom Vorstand an die Vereinsfrauen, die aktiv und engagiert sind.

Wie beginne ich eine Rede, die in jedem Jahr gehalten wird und wo alle Anwesenden eigentlich schon wissen, worum es geht? Was sage ich, ohne dass es klingt, wie der 10. Aufguss vom 10. Aufguss?

Ich sitze vor meinem leeren Zettel und scheitere schon beim Einstieg. Es soll ja nicht so klingen wie: „An dieser Stelle, wie in jedem Jahr, danken wir xy für besondere Leistungen“.

Da ich am Wochenende arbeiten werde, bleibt mir nicht so viel Zeit, um über Inhalt, Gliederung, rhetorische Raffinessen und überraschende Einstiege nachzudenken. Aber vielleicht ist das genau das Richtige – einfach drauf los reden.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren 2. Advent.

2 Gedanken zu „Wie halte ich eine Rede?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.