Das Arbeitsjahr ist geschafft!

Das Arbeitsjahr ist tatsächlich geschafft. 
Heute werde ich meinen Schreibtisch aufräumen, den E-Mail-Kasten durchsehen und die zur Nachverfolgung gekennzeichneten Briefe bearbeiten.
Ich hoffe, dass heute Nachmittag der Schreibtisch papierlos ist und die Ablagen nicht mehr ganz so überquellen.

Gestern habe ich die alten Kalender abgehangen – sie mussten Platz machen für die neuen. Geburtstage habe ich übertragen und dabei festgestellt, wen ich in diesem Jahr alles nicht gratulierte und gelobte für mich selbst Besserung.
Die sonst üblichen Gedanken – im nächsten Jahr bin ich organisierter und ordentlicher, ich mache dies und jenes besser – habe ich mir verkniffen. Ich weiß ja, dass ich nach wenigen Wochen in meine alte Art und Weise verfalle.

Jetzt ist aber erst mal Urlaub angesagt und frei und lesen und essen und faul sein und nichts tun.
Habt eine schöne, besinnliche, umwerfende, unfassbare, schwungvolle, traumhafte, schillernde, lauschige, prachtvolle, gefühlvolle, grandiose und bezaubernde Weihnachtszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.