Alles zum Mitnehmen

Heutzutage gibt es ja fast nichts mehr, was es nicht auch in der Variante „to go“ gibt.

Da haben wir den guten alten Kaffee, den wir seit längerer Zeit schon in den verschiedensten Qualitätsstufen zum unterwegs trinken an jedem Kiosk erstehen können. Und dann gibt es „Car to go“ – das schnelle Mietauto, wenn die Zeit für die Öffentlichen zu knapp wird. Oder die Suppe zum Essen im Büro und das Brot und der Salat „to go“.

Nun also der Zwieback „to go“. Ich stand fasziniert vor der Verpackung und nahm den Becher mit diesen kleinen Teilchen in die Hand. Ja, es ist durchaus ein Format, welches in jede Handtasche passt und sich zum Mitnehmen eignet. Nein, ich habe sie nicht gekauft. Ich mag Zwieback schon in normaler Form und Größe nicht und glaube kaum, dass sich das ändert, nur weil der jetzt im handlichen Format und passend zur Saison mit Erdbeergeschmack angeboten wird.

Ich bin gespannt, was wir zukünftig noch alles „to go“ bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.